Störmelder für andere Installationsformen

Einfache Störmelder für DIN-Schiene und Wandaufbau

Die Kompaktstörmelder eignen sich für kleine Anlagen und einfache
Sie dienen vor allem zur Ansteuerung von Blindschaltbildern oder Meldetableaus.
Die Geräte haben feste Meldeabläufe und stehen in den für die Anwendung üblichen Spannungen 24 V AC/DC und 220 V DC bzw. 230 V AC zur Verfügung.

Die entsprechenden Datenblätter sind für die SMD und ESS Serie erhältlich.

Alarmierungstechnik über Telekommunikationsstrukturen

Bei unbesetzten oder großen Anlagen reicht eine Vor-Ort-Störmeldeanlage nicht aus. Die Aufsichtspersonen müssen über Betriebs- und Störzustände kontinuierlich unterrichtet sein und im Notfall auch aus der Distanz eingreifen können. Für diese Aufgaben haben sich kostengünstige SMS-Übertragungen etabliert, die über GSM nahezu flächendeckend einsetzbar sind. Die Alarmauslösung erfolgt über digitale Eingänge, Grenzwertverletzungen oder Gradientenüberwachungen von analogen Eingängen oder über eine individuell parametrierbare Verknüpfungslogik. Für Benachrichtigungen stehen verschiedene Meldelinien auf unterschiedlichen Medien zur Verfügung.

Grundlage für diese Gerätetypen ist die bewährte MFW-Familie.

Wandgehäuse - Komplette betriebsfertige Systeme

Viele Anwendungen verlangen nach einer leicht und schnell zu montierenden Störmeldeanlage. Darum erhalten Sie das System auch komplett vorverdrahtet in einem Wandgehäuse, bei dem alle Anschlüsse auf Reihenklemmleisten untergebracht sind. Zur Inbetriebnahme müssen Sie nur noch die Versorgungsspannung und die Meldeleitungen aufschalten. CAD-Pläne erhalten Sie auf Wunsch im DXF-Format.Optional steht Ihnen eine breite Palette an Zubehör zur Verfügung, bspw. Betriebsfertig angeschlossene Piezo-Summer, Akku-Pufferladegeräte für den netzausfallsicheren Betrieb oder Schaltnetzteile und DC/DC-Wandler für unterschiedliche Ein- und Ausgangsspannungen. Wandgehäuse können mit Störmeldern aus der BSM, SSM-C, oder MFW-Familie versehen werden.

Datenblätter

ESS

MFW-Störmelder

Wandgehäuse

Applikationshinweise

SMS-Kommunikation