Störmeldetechnik

Das umfassende Störmeldetechnik-Portfolio der EES bietet für jede Applikation den passenden Störmelder. Vom einfachen Leuchtmelder über modulare, parametrierbare Störmelder bis hin zu vernetzten Meldesystemen mit Kommunikationsschnittstellen IEC 61850 oder 60870-5-104: die Störmelder der EES zeichnen sich durch höchste Zuverlässigkeit sowie ihre einfache Bedienbarkeit aus. Leicht zugängliche DIP-Schalter sowie eine intuitive Parametrieroberfläche u.a. mittels Webbrowser und die einfache individuelle Beschriftung über Einschubstreifen ermöglichen eine schnelle und unkomplizierte Inbetriebnahme.

Alle Anzeige- und Störmeldebausteine gibt es in verschiedenen Ausführungen für Melde- und Versorgungsspannungen von 24 V DC bis 230 V AC/AC.

Standard Störmeldetechnik

Für einfache Anzeigen und Überwachungsaufgaben bietet das EES-Portfolio verschiedene Standard Störmelder für Schalttafeleinbau zur Visualisierung von Betriebs- und Störmeldezuständen an. Je nach Ausführung können Erstwert- oder Neuwertverarbeitung, Arbeits- oder Ruhestromansteuerung sowie die Sammelalarmzuordnung konfiguriert werden, die Meldungsverarbeitung ist ansonsten festgelegt.

(SSM
Standard
Störmelder
LAB Anzeigebausten Standard Störmelder BSM-C
       
Typ LAB SSM BSM-C
Meldeeingänge

8/16

8/16

8/16/24/32/40/48
LED-Farben grün/rot/gelb/weiß grün/rot rot und grün
austauschbar - parametrierbar
Meldungsverarbeitung      
voreingestellt - (LAB -M)
parametrierbar DIP-Schalter
(LAB-M)
DIP-Schalter
( SSM-A)
DIP-Schalter
Relaisausgabe      
Sammelmeldung ✓ (1 x LAB-M) ✓ bis zu 2 ✓ (3)
Hupe intern / Relais - - /✓ ✓/ ✓
Live-Kontakt - Live LED
1:1 Relais intern - - ✓ (opt.)
1:1 Relais extern - ✓ ( opt. SSM-R) ✓ (opt.)
Taster      
Lampentest -
Quittierung Meldung -
Quittierung Hupe -
Funktionstest - -
Meldungsspeicherung
bei Spannungsausfall
- -
  Zum Produktbereich Zum Produktbereich Zum Produktbereich

Störmeldesysteme mit erweiterter Funktionalität

Störmeldesysteme sind durch ihre Funktionalität und durch den erweiterbaren Aufbau der Geräte für die Lösung von komplexen Aufgabenstellungen prädestiniert. Im Verbund mit mehreren Störmeldern lassen sich grössere Anlagen oder Felder überwachen. Im Gegensatz zu den Standard Störmeldern lassen sich umfangreiche Beeinflussungen der einzelnen Kanäle vornehmen.

Störmelder mit
erweiterter Funktionalität
Fallklappen Störmelder Basis Störmelder BSM WAP-P
       
Typ FSM BSM-P WAP-P
Meldeeingänge

10

8/16/24/32/40/48 24
Anzeige Fallklappen + LED eckige LED Fenster
beliebiger Größe
LED-Farben grün rot und grün 16 verschiedene
austauschbar - parametrierbar parametrierbar
Meldungsverarbeitung      
voreingestellt
parametrierbar DIP-Schalter /
Software
DIP-Schalter /
Software
DIP-Schalter /
Software
Relaisausgabe      
Sammelmeldung ✓ (2) ✓ (3) ✓ (3)
Hupe intern / Relais ✓/✓ ✓/ ✓ ✓/ ✓
Live-Kontakt
1:1 Relais intern - ✓ (opt.) ✓ (opt.)
1:1 Relais extern - ✓ (opt.) ✓ (opt.)
Taster      
Lampentest
Quittierung Meldung
Quittierung Hupe
Funktionstest
Meldungsspeicherung
bei Spannungsausfall

+ Anzeige
  Zum Produktbereich Zum Produktbereich Zum Produktbereich

Störmeldesysteme mit Protokoll Schnittstelle

Störmeldesysteme mit standardisierter Protokoll Schnittstelle ermöglichen zum einen das serielle oder netzwerkmässige Erfassen von Anlagenzuständen und die korrespondierende Anzeige des entsprechenden Meldeeingangs, als auch die Weitergabe von eingangs- oder augangsparallelen Meldungen an übergeordnete Leittechnik. Auch aus der Leittechnik können Einzel- oder Doppelbefehle verarbeitet und über Relais ausgeführt werden. Die Systeme dieser Gruppe stellen als E/A Bausteine eine ideale Form des "Lumpensammlers" dar.

Störmelder mit
Protokoll Schnittstelle
Serieller Anzeigebaustein Basis Störmelder BSM WAP-K
       
Typ LAB-SER USM WAP-K
Meldeeingänge

16

8/16/24/32/40/48 24
Anzeige runde LED eckige LED Fenster
beliebiger Größe
LED-Farben rot rot und grün 16 verschiedene
parametrierbar -
Meldungsverarbeitung      
voreingestellt
parametrierbar über Modbus Software Software
Relaisausgabe      
Sammelmeldung - ✓ (3) ✓ (3)
Hupe intern / Relais - ✓/ ✓ ✓/ ✓
Live-Kontakt nur LED
1:1 Relais intern - ✓ (opt.) ✓ (opt.)
1:1 Relais extern - ✓ (opt.) ✓ (opt.)
Taster      
Lampentest
Quittierung Meldung -
Quittierung Hupe -
Funktionstest -
Meldungsspeicherung
bei Spannungsausfall
-
Protokoll      
CS31 - -
Modbus RTU - -
IEC 60870-5-101/-104 -
IEC 61850 -
  Zum Produktbereich Zum Produktbereich Zum Produktbereich

Störmelder für andere Installationsformen

Störmeldesysteme für die DIN-Schiene finden vor allem bei Überwachungs-Aufgaben mit wenigen E/A‘s Verwendung. Die Geräte bieten verschiedene Funktionalitäten – von der reinen Betriebsanzeige über Störmeldeverarbeitung mit Erst- oder Neuwertbildung bis hin zu Alarmierungssystemen, die über Wählleitungsnetze einen SMS- oder Fax-Versand auslösen.Für unbesetzte Anlagen bieten sich SMS-Störmelder an, die bei Störungen oder Grenzwertüberschreitungen das jeweilige Wartungs- oder Aufsichtspersonal alarmieren. Zustandsmeldungen lassen sich auch über weite Strecken hinweg per Mobiltelefon abfragen. Das gleiche gilt für das Quittieren einzelner Alarme.

Zum Produktbereich Störmelder für andere Installationsformen