Funk-Fernwirktechnik

F70 Datenfunksystem

Das F70 Datenfunksystem überzeugt durch universelle Einsetzbarkeit, einfache Handhabung sowie niedrige Installationskosten. Zur zuverlässigen Übertragung und Auswertung der Datentelegramme werden gesicherte Protokolle verwendet. Die Datenübertragung erfolgt bidirektional über melde- und gebührenfreien Datenfunk im 70-cm-ISM-Band.
Je nach Ausführung der Zentrale, kann das Gerät mit bis zu 31 Unterstationen kommunizieren.

Dokumentation

Datenblatt F70

Technische Merkmale

• Melde- und gebührenfreier Datenfunk im 70-cm-ISM-Band
• Sendeleistung 10 mW für Reichweiten bis 2 km
• Flexibler Systemaufbau mit einer Zentrale und bis zu 31 Unterstationen
• Versorgungsspannung 12 ... 24 V DC
• Low-Power-Ausführung mit extrem niedrigen Energieverbrauch
• Funkfrequenz einstellbar (64 Kanäle)
• Einfachste Parametrierung per DIP-Schalter
• Funkmodule mit 4 digitalen und 2 analogen Ein- und Ausgängen
• Kopplung zu übergeordneten Systemen durch 3964R/RK512 Protokoll-Schnittstelle am          Zentralmodul
• Steckbare Klemmen

 

 

Höhere Anforderungen?

Bei höheren Anforderungen steht Ihnen die MFW-Produktfamilie zur Verfügung:

 

• Datenfunk im 70- und 35-cm-Band, 1:24 Datenfunk und Zeitschlitzfunk
• Funkunterstationen als Relaistationen nutzbar
• Mischbetrieb von Übertragungsmedien
• Flexible Kopplungsmöglichkeiten über zahlreiche standardisierte Protokolle z.B. Profibus-DP, Modbus-RTU/TCP oder IEC
  60870-5-101/104

 

zum Produktbereich Modulares Fernwirksystem MFW