Plug & Go

Plug & Go ist ein Schlüsselmerkmal der Parametrier Oberfläche von TWin-Soft und ermöglicht das Speichern des kompletten Projektes auf einer der Micro-SD-Karte oder einem USB Stick. Mit Plug & Go besteht z.B. die Möglichkeiten Projekte ohne TwinSoft Umgebung in die WebRTU einzuspielen. Projektänderungen und Vervielfältigungen lassen sich unabhängig vom bisherigen Projekt aufladen und verteilen.

 

Die Vorteile ergeben sich einerseits durch die immense Zeitersparnis, da die WebRTU nicht mit der Parametrieroberfläche verbunden sein muss. Eine Inbetriebnahme kann somit ohne PC erfolgen. Anderseits können z.B. Monteure ohne TWinSoft Projekt Kenntnisse, Aktualisierungen vornehmen und weitere Baugruppen in Betrieb nehmen.

Bei einem Defekt der WebRTU ermöglicht Plug&Go das Starten und die automatische Übernahme des letzten Datenstandes mit dem Austauschgerät. Somit sind Stillstandszeiten minimiert und eine hohe Betriebssicherheit gewährleistet.

Plug & Go muss einmalig in der TWinSoft in den WebRTU Eigenschaften aktiviert werden. Danach werden alle Dateien auf die SD-Karte in den Ordner "repository" geschrieben. Beim Einschalten der WebRTU überprüft diese, ob sich auf der SD-Karte ein Plug & Go-Projekt befindet. Falls ja, wird dieses geladen.

Hinweis: SD-Karte hat immer Priorität, sollten sich auf SD-Karte und im eigentlichen Speicher der WebRTU unterschiedliche Programme befinden, wird dies von der SD-Karte überschrieben. Mittels Stecken der SD-Karte wird ein neues Projekt in die WebRTU geladen ohne TWinSoft zu verwenden.

Die Plug & Go - Funktion kann auch mit dem USB-Stick verwendet werden. Bei der Auswahl des Speicherortes (Datei --> Plug & Go --> Plug) ist der USB-Stick auszuwählen. Danach werden alle Dateien auf den USB-Stick in den Ordner "repository" geschrieben. Um das Projekt nun in die WebRTU zu laden geht man folgendermaßen vor:

1. WebRTU ist in Betrieb
2. USB-Stick wird gesteckt
3. Stop-Schalter wird nach rechts gedrückt und gehalten bis
4. Die grüne LED 6 x leuchtet.
5. Danach lässt man den Stop-Schalter los.

Das komplette Projekt wird mit allen Daten in die WebRTU geladen.